direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung


Am Schnittpunkt von Koordinationschemie, bioanorganischer Chemie und supramolekularer Chemie untersuchen wir Übergangsmetallkomplexe spezieller Chelat-Liganden im Hinblick auf Struktur-Funktions-Beziehungen und Reaktivität.

Aktuelle Forschungsaspekte sind

  • die Koordinationschemie tetrapodal-fünfzähniger Liganden (z. B. an Kupfer-, Cobalt-, Eisen- und Rutheniumzentren), die Bindungsaktivierung in quadratisch-pyramidal koordinierten Komplexfragmenten,
  • Polyamin-, Polyphosphan-, Polythiol-Liganden, templatgestützte Polyazamakrozyklen-Synthese, Polyamin-Calixaren-Konjugate,
  • die funktionelle Modellierung aktiver Zentren in Metalloenzymen, die Aktivierung kleiner Moleküle (O2, NO, NO2, H2), hochvalente Eisen-Komplexe und
  • das Spin-Crossover-Verhalten von Eisen(II)-Komplexen quadratisch-pyramidal und meridional koordinierender vielzähniger Stickstoffdonor-Liganden, die Oberflächenbeschichtung [Au(111), Graphit] mit geeignet funktionalisierten Liganden/Komplexen, Koordinationschemie auf Oberflächen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Leiter

Prof. Dr. Andreas Grohmann
Institut für Chemie
Sekr. C 2
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
+49 30 314 79877
+49 30 314 22935

Webseite

Besuchsadresse

Prof. Dr. Andreas Grohmann
Bioanorganische Chemie
Institut für Chemie
Gebäude C
Raum C 107
Straße des 17. Juni 115
10623 Berlin