direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dissertationen

Ein unerwarteter Effekt der Reaktivitätssteigerung bei Catechol-Oxidase-Modellen
Dr. Jana Gülzow,
Technische Universität Berlin, 2017.

 

Spin-Crossover und Valenztautomerie im selben Komplex: Sind [FeCo]-Dyaden hierfür eine glückliche Kombination?
Dr. Anika Stritt,
Technische Universität Berlin, 2016.

 

Metallkomplexe polypodaler Thiolatliganden als Modellsysteme für FeFe- und FeNi-Hydrogenasen
Dr. Daniel Daunke,
Technische Universität Berlin, 2014.

 

Ausgewählte Fragestellungen der Koordinationschemie später Übergangsmetalle (Mn, Fe, Cu) mit N-Donorliganden
Dr. Katja Student,
Technische Universität Berlin, 2013.

 

Eine Frage der Verzerrung: Oxoferrylspezies an Tripyridyldiaminliganden
Dr. Marc Schmidt,
Technische Universität Berlin, 2013.

 

Polypodale Liganden des Calix[4]arens
Dr. Thomas H. Wagner,
Technische Universität Berlin, 2013.

 

Aus Null mach Eins – Schaltbare Komplexe neuartiger pyridinbasierter Liganden
Dr. Dennis Wiedemann,
Technische Universität Berlin, 2013.

 

Eisen(II)-Spin-Crossover-Komplexe polypodaler Liganden für die
Verankerung auf Oberflächen

Dr. Philipp Stock,
Technische Universität Berlin, 2012.

 

Polypodale Liganden zur Steuerung der Reaktivität von Eisenkomplexen
Dr. Eser Alper Ünal,
Technische Universität Berlin, 2012.

 

Koordinationsverhalten polydentater N1Pn-Liganden (n = 1–4)
Dr. Simon-Andreas Gentschow,
Technische Universität Berlin, 2011.

 

Synthese von thiolterminierten Übergangsmetallkomplexen zur Verankerung auf Oberflächen
Dr. Sophie K. Hain,
Technische Universität Berlin, 2009.

 

Spin-schaltbare Eisen(II)-Komplexe für die Verankerung auf Oberflächen
Dr. Marco Haryono,
Technische Universität Berlin, 2008.

 

Zur Synthese eines fünfzähnigen asymmetrischen Amin-Imin-Liganden für redoxaktive Eisen-Komplexe
Dr. Josef Seiffert,
Technische Universität Berlin, 2008.

 

Synthese und Struktur von Eisen(II)-Spin-Crossover-Verbindungen
Dr. Holger Kämpf,
Technische Universität Berlin, 2007.

 

C-H- und P-C-Bindungsaktivierung in Übergangsmetallkomplexen mit NP4- und NP3-Donorsätzen
Dr. Stephan W. Kohl,
Technische Universität Berlin, 2006.

 

Synthese, Derivatisierung und Komplexierung fünfzähniger Chelatliganden
Dr. Stefan Leopold,
Technische Universität Berlin, 2006.

 

Synthesis, Structure and Reactivity of Iron Complexes of Functional Square-Pyramidal Coordination Caps
Dr. Jesús Pitarch López,
Universität Erlangen-Nürnberg, 2003.

 

Funktionalisierte quadratisch-pyramidal koordinierende Liganden und ihre Übergangsmetallkomplexe
Dr. Christopher Zimmermann,
Universität Erlangen-Nürnberg, 2001.

 

Nickel(II)-Komplexe einfach, zweifach und vierfach derivatisierter tetrapodaler Liganden mit NN4-Donorsätzen
Dr. Christian Dietz,
Universität Erlangen-Nürnberg, 2000.

 

Ein tetrapodal-fünfzähniger Pentaaminligand – Studien zur Cobalt(III)-Koordinationschemie und die spontane Bildung eines Schiffbasen-Tetramakrozyklus
Dr. Stefan Schmidt,
Universität Erlangen-Nürnberg, 2000.

 

Synthese und Charakterisierung von ein- und mehrkernigen Aurio(I)ammonium-Salzen
Dr. Andreas Grohmann,
Technische Universität München, 1991.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Leiter

Prof. Dr. Andreas Grohmann
Institut für Chemie
Sekr. C 2
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
+49 30 314 79877
+49 30 314 22935

Webseite

Besuchsadresse

Prof. Dr. Andreas Grohmann
Bioanorganische Chemie
Institut für Chemie
Gebäude C
Raum C 107
Straße des 17. Juni 115
10623 Berlin